Mama, ich kann alles!

Und dann kommt der Moment, wo dein einjähriges Kind bei dir auf dem Schoß sitzt unddas erste Bild unbedingt hoch konzentriert kritzeln will. Wann genau ist dieses -mein kleines- Butzi denn so groß geworden? Gestern lag er doch noch gurrend auf meinem Schoß und hat jede erdenkliche Lichtquelle angehimmelt. Und heute schaut er mich schon so oft mit einem Blick an, der mir wohl sagen könnte: „Mama, jetzt bin ich schon groß! Ich mach das alleine!“ Klingt eigentlich ziemlich romantisch, oder? Aber wäre ja nicht ich, wenn es so bliebe. 😉 Mehr lesen

erster Geburtstag mit Cut und Torte

Ähm. Nein, ich meine mit „Cut“ nicht den superschicken Anzug für Männer. Ich meine tatsächlich eine wunderbare Platzwunde. Die dann im Endeffekt sogar geklebt wurde. Ich habe denMax ja noch immer im Verdacht, dass er einfach besonders cool vor seinen Mini-Freunden dastehen wollte. Aber bestätigen konnte er es mir bisher noch nicht. Warum bloß? Der Bub ist ja jetzt immerhin schon ein Jahr alt, da wird er jetzt ja wohl reden und laufen können!? Mehr lesen

Kastanien zum Einwerfen

Nein, es braucht nicht immer das neueste und teuerste Spielzeug am Markt, damit ein Kind Kastanienglücklich ist. Aber wem erzähle ich das? Bestimmt sehen das ganz viele von euch genauso, oder? Ihr sehr hier auf jeden Fall denMax beim Spielen mit einer lustigen Kombi. DerMax hat nämlich Kastanien gesammelt. Gut, eigentlich hat sie Tom gesammelt und derMax saß in der Wiese, grapschte sich ein buntes Blatt nach dem anderen und hatte den größten Spaß dabei sie zu zerreißen und sich dann -wie sollte es auch anders sein- in den Mund zu stopfen. Natürlich bevor es Tom verhindern konnte. Ich stelle mir die erste gemeinsame Kastaniensuche also eher Mehr lesen

der Kampf um das Klopapier

Hand aufs Herz! Wo sind die Mamas die ebenfalls in besonders guter toilettenpartyGesellschaft sind, wenn sie das ehemals „stille Örtchen“ aufsuchen? Und wo sind die Papas bei denen es genauso ist? Gibt es überhaupt Papas bei denen das so ist? Tom ist da nämlich irgendwie eindeutig besser davon gekommen als ich. Der macht die Tür nach wie vor einfach vor der Nase von demMax zu und genießt die Privatsphäre weiterhin. Allerdings hat er mir noch nie erzählen wollen, was dann derMax in der Zwischenzeit tut. Ich kann euch aber sagen was er von Anfang an bei mir gemacht hat. Mehr lesen

Das krabbelnde Kleinkind – der menschliche Staubsauger

KrabblerAlso bitte, jetzt einmal im Ernst. Über sooo vieles zum Thema Kleinkind wurde schon geschrieben. Aber ich habe gerade ernsthaft das Gefühl die erste zu sein die dieses Thema hier anspricht. Natürlich! Ja, es ist vollkommen normal und gehört auch zur kindlichen Entwicklung dazu, dass diese kleinen wunderbaren, am Boden herumwuselnden Wesen sehr vieles zunächst mit ihrem Mund erkunden. Aber ich persönlich wäre wirklich sehr dankbar gewesen, wenn mir irgendwann einmal jemand gesagt hätte: „Du, übrigens. Sie stecken sich alles in den Mund. Alles. Wirklich alles.“ Mehr lesen