bewusst selbstbewusst?

dieLieslDieses Foto ist erst vor Kurzem entstanden. Und jedes Mal wenn ich es mir anschaue, denk ich mir: „Na, da ist mir auch mal wieder ein Licht aufgegangen.“ 😉 Im mehrfachen Sinne trifft das sicher auch zu. Zum Beispiel wenn es um Selbstbewusstsein und positives Körperbewusstsein geht. Ich kann mich an den Moment des Fotos noch genau erinnern. (Die Nachwirkungen der Schwangerschafts- und Stilldemenz lassen also offensichtlich endlich nach. 😉 ) Ich stand alleine in diesem supercoolen Raum in einem Fotostudio, fühlte mich sofort wohl, schnappte mir mein Handy und versuchte es nach einer gefühlten Ewigkeit Mehr lesen

Prost Mahlzeit!

EssenspartnerWOHOOO! Back on the track! Oder so. 😉 Also ich bin wieder im Trainingsmodus gelandet und war gestern Abend bereits das zweite Mal diese Woche beim Training. Fühle ich mich grad so als könnte ich Bäume ausreißen? Vielleicht. Kleine zumindest, weil die Übungen es gestern Arm-technisch echt irgendwie in sich hatten. Ich hatte vorgestern auch meinen ersten Check nachdem ich nun schon vier Wochen lang sportelndes Mitglied bin. Nun, was soll ich sagen? Unterm Strich Mehr lesen

Das Kurzzeit-K.O. in der 3. Runde

Manchmal kommt einfach viel zusammen. Wer kennt das denn Herbstsonnenicht?! Und natürlich ist es auch bei uns nicht anders. Hier war es nun ein paar Tage lang ungewohnt ruhig. Und die Gründe sind sehr schnell genannt: Alltag, immer wieder mal kurz „zahnendes“ Kind ;), der kranke Papa, Garten(nicht und dann doch)gestaltung, … ach ja… und dann versuche ich ja aktuell auch noch mein Studium zu einem positiven Ende zu bringen. -Das kann ich aber anscheinend nur dann, wenn ich auf die allerallerallerletzte Abgabemöglichkeit warte. Aber zurück zu meinen kränkelnden Männern. Die wechseln sich mal mehr Mehr lesen

die Waage – dein Freund und Feind

auf zum SportIch freu mich. Noch immer. Und bin auch ein bisschen stolz auf mich. Diese Woche habe ich die geplanten drei Fitness-Einheiten im Studio geschafft. JIPPIE! Heute habe ich nämlich noch schnell die Gunst des Lehrveranstaltungs-freien Vormittags genutzt und bin noch schnell zum Training gehirscht. Zeitmanagement und Unterstützung ist alles. Das habe ich aber schon einmal erwähnt, oder?
Was noch ein bisschen optimaler laufen könnte, wär mein tägliches Schrittziel. Ich bin ehrlich. Jeden Tag habe ich es schon wieder nicht auf 10.000 Schritte gebracht. Aber Mehr lesen

Der zweite Schritt

HantelnUnd weiter gehts mit dem Großprojekt. 😉 Schritt 2 für meinen Weg der purzelnden Kilos: regelmäßiges und effektives Training. Manch einer mag sich jetzt wohl vielleicht denken „Ja und!? Was ist daran jetzt so toll? Bist ja eh daheim.“ -Ach wenns doch bloß so einfach wär.Am liebsten würde ich ja wieder mehrmals in der Woche ins Becken springen und meine Längen ziehen, aber Schwimmen ist aus Zeitgründen aktuell leider gar nicht möglich. Und um wieder alleine, auf eigene Faust in einem Billig-Fitnessstudio vor mich hinzutrainieren, ohne Begleitung und Kontrolle war keine Option mehr. Also machte ich mich auf die Suche nach einer sinnvollen sowie gut und schnell erreichbaren Alternative, bei der ich im besten Fall auch noch professionell begleitet werde. Mehr lesen